Windows Subsystem für Linux installieren

Starte den Microsoft Store über Windows Start und der Eingabe Store. Suche nach Ubuntu 18.04 LTS. Klicke auf Herunterladen und danach auf Starten. Ubuntu ist kostenlos verfügbar, eine Anmeldung im Store ist nicht notwendig.

Starte Windows Powershell als Administrator und führe diesen Befehl aus:

Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName Microsoft-Windows-Subsystem-Linux

Im Windows Startmenü starte die Anwendung Ubuntu 18.04 LTS. Beim ersten Start kann ein Benutzername und Passwort vergeben werden.

Führe danach diesen Befehl aus um verschiedene Entwickler Pakete zu installieren:

sudo apt-get update && sudo apt-get install --yes build-essential

LDC installieren

Führe in der Ubuntu Bash diesen Befehl aus um den Download von LDC 1.16.0 zu starten.

curl -OL https://github.com/ldc-developers/ldc/releases/download/v1.16.0/ldc2-1.16.0-linux-x86_64.tar.xz

Mit dem Befehl tar kann das Archiv entpackt werden. Danach kann das nicht mehr benötigte Archiv mit dem Befehl rm gelöscht werden.

tar -xf ldc2-1.16.0-linux-x86_64.tar.xz
rm ldc2-1.16.0-linux-x86_64.tar.xz

Füge den Pfad ./ldc2-1.16.0-linux-x86_64/bin zur Umgebungsvariable PATH hinzu, indem du die Datei ~/.profile editierst. In diesem Beispiel wird diese Zeile angehängt:

PATH=$PATH:/home/user/ldc2-1.16.0-linux-x86_64/bin

Installationstest

Lege unter Windows eine Datei helloworld.d und diesem Inhalt an:

import std.stdio;

void main()
{
    writeln("Hello World!");
}

Öffne eine DOS Konsole und gib diesen Befehl ein um die Anwendung unter Linux zu Kompilieren und zu Starten:

wsl ldc2 -run helloworld.d