Nachdem du den DMD Compiler nun auf deinem PC installiert hast wollen wir unser erstes Programm in D schreiben. Öffne einen Editor deiner Wahl. Zu Beginn ist Notepad (Editor) völlig ausreichend.

import std.stdio;

void main()
{
    writeln("Hello World!");
    readln();
}

Kopiere diesen Text in den Editor und speichere die Datei als app.d.

Der Befehl import stellt die Funktionalität aus der Bibliothek std.stdio zur Verfügung. Aus dieser Bibliothek nutzen wir in unserem Code die Funktion writeln und readln. Die Funktion main ist der Einstiegspunkt in unsere Anwendung von Windows aus. Alle Befehle in der Funktion main werden beim Programmstart ausgeführt.

Unsere Anwendung gibt zuerst den Text „Hello World!“ aus. Mit dem Befehl readln wartet die Anwendung darauf, dass der Benutzer etwas auf der Tastatur tippt und mit der Enter Taste bestätigt, wobei uns in diesem Fall egal ist, was genau getippt wurde. Ohne den Befehl readln würde unsere Anwendung starten, etwas anzeigen und sofort wieder schließen. Um dies zu Vermeiden benutzen wir readln.

Öffne ein Kommandozeilenfenster in dem Verzeichnis, in welchem du die Datei app.d gespeichert hast und gebe folgenden Befehl ein:

dmd app.d

Dieser Befehl erzeugt aus der Datei app.d eine ausführbare EXE Datei mit dem Namen app.exe. Du kannst diese nun mit einem Doppelklick starten.